Datum / Uhrzeit  Ort  Stadion  Verein 1 Verein 2 Liga   Ergebnis Zuschauer
17.11.2012 / 10:30

Weiden / Deutschland

Sportplatz FC Weiden-Ost FC Weiden-Ost 1.FC Schwarzenfeld U17 BOL Oberpfalz 4:0 ca.25
17.11.2012 / 12:15 Schwarzenfeld / Deutschland Suntech Arena im Sportpark NP1 1.FC Schwarzenfeld II TSV Stulln Kreisklasse SAD West 2:4 ca.50
17.11.2012 / 14:00 Etzenricht / Deutschland Siegfried-Merkel-Platz SV Etzenricht Dergahspor Nürnberg Landesliga Nordost 1:0 ca.150

 zum Bericht


DSC 0917 1024x678DSC 0918 1024x678DSC 0919 1024x678DSC 0920 1024x678DSC 0921 1024x678DSC 0922 1024x678DSC 0924 1024x678DSC 0925 1024x678DSC 0926 1024x678DSC 0927 1024x678DSC 0928 1024x678DSC 0929 1024x678DSC 0930 1024x678DSC 0931 1024x678DSC 0932 1024x678DSC 0933 1024x678DSC 0934 1024x678DSC 0935 1024x678DSC 0936 1024x678DSC 0937 1024x678DSC 0938 1024x678DSC 0939 1024x678DSC 0940 1024x678DSC 0941 1024x678DSC 0942 1024x678DSC 0943 1024x678DSC 0944 1024x678DSC 0945 1024x678DSC 0946 1024x678DSC 0947 1024x678DSC 0948 1024x678DSC 0949 1024x678DSC 0950 1024x678DSC 0951 1024x678DSC 0952 1024x678DSC 0953 1024x678DSC 0954 1024x678DSC 0955 1024x678DSC 0956 1024x678DSC 0957 1024x678DSC 0958 1024x678DSC 0959 1024x678DSC 0960 1024x678DSC 0961 1024x678DSC 0962 1024x678DSC 0963 1024x678DSC 0992 1024x678DSC 1013 1024x678DSC 1022 1024x678

So, das wird dann wohl ziemlich sicher mein letztes Hopping-intensives Wochenende in diesem Jahr. Und da lassen wir es dann noch mal krachen :-)
Aber ich hab's ruhig angehen lassen, vergleichsweise.
Ursprünglich stand nämlich ein Fünfer auf dem Programm - was Premiere für mich gewesen wäre. Aber wie das so ist - eine kurzfristige Terminverlegung bei einem Spiel in Regensburg hat mir den Plan durcheinander gehauen. So kam dann das Hauptprogramm ganz anders.

Kurzfristig hab ich mir als Hauptspiel den SV Etzenricht aus der Landesliga Nordost, wo ich schon einiges habe, ausgesucht. Somit fiel dann Regensburg, wo 3 Spiele geplant waren, flach.
Zum Aufwärmen sollte es noch 2 Spiele geben, die auch planmäßig stattfanden.

Den Anfang machte ein Spiel der U17-Mannschaften vom FC Weiden-Ost und dem 1.FC Schwarzenfeld.
Morgens um 10.30 ging's los, was ein Paar Typen nicht hinderte beim Laubharken am Sportplatz Bier zu trinken... ;-)
Die Fahrt nach Weiden ist easy going am Wochenende, allerdings sollte auch den ganzen Tag über Nebel mein Begleiter sein. Die vom Wetterbericht versprochenen 7-8 Grad wurden es auch nicht, sondern bewegte sich die Temperatur immer nur knapp über oder auf dem Gefrierpunkt. Aber ich war in Zwiebelmanier angezogen...

Die Anlage des FC Weiden-Ost ist eigentlich banal - Rasenplatz mit zwei kleinen Spielerhäuschen und morschem Zaun ringsrum. Allerdings gab's auf der Gegengeraden 3, tja nennen wir es mal Stehstufen. Nicht in Betonform oder Ähnlichem wie gewohnt, sondern mit Holzbohlen. Auch nich schlecht.
Sonst gab's nix großartiges zu Gucken, ausser im kleinen Vereinsheim schlimmen Kaffee. (aber wenigstens hat er gewärmt)
Das Spiel war super, langsam aber sicher finde ich immer mehr Gefallen an den B-Junioren. Die hauen sich oft gut rein, und wenn sie wie heute auch technisch stark sind, machts noch mehr Spaß.
In Halbzeit 1 gab's noch keine Tore, aber es war trotzdem ein gutes Spiel.
Nach der kurzen Pause gab's dann aber gleich 4 für die Weidener. Vorher war es ein durchaus ausgeglichenes Spiel, nach der Pause aber sind die Gäste doch mehr oder weniger eingebrochen.
Mit dem 4:0 mußte ich dann den Platz verlassen, da ich um 12.15 bereits das nächste Spiel auf dem Programm hatte. Und zwar ging es in die Heimat der Gastmannschaft von ebend - nach Schwarzenfeld, knapp 40km südlich von Weiden gelegen, im Autobahnkreuz A6/A93.

In Schwarzenfeld bin ich halbwegs pünktlich angekommen.
Empfangen wurde ich von einer beeindruckend großen Sportanlage - inklusive großer Sporthalle.
Leider wurde nicht auf dem Hauptplatz gespielt, der neuerdings den Namen eines Geldgebers aus der Solarbranche trägt. Geld scheint hier nicht das ganz so große Thema zu sein, denn die gesamte Anlage macht einen praktisch spektakulären Eindruck - alles sieht sehr neu und modern aus und ist durchaus großzügig gehalten - von der Tribüne bis zum Vereinsrestaurant.
Der Hauptplatz ist dann gedanklich auch gleich mal auf meine to-do-Liste gewandert. Der kann mit einer großen überdachten Tribüne und digitaler Anzeigentafel echt was. Man spielt mit der ersten Mannschaft auch immerhin Landesliga. (Allerdings ist man dort derzeit Tabellenletzter)
Nunja, für mich ging es jetzt aber auf einen der beiden Nebenplätze. Beide sind o8/15: Rasen, 2-3 Bänke, der andere mit Flutlicht. Ende.
Viel mehr darf man bei sowas auch kaum erwarten.
Das Spiel war ok, die Gäste aus Stulln vom oberen Ende der Tabelle in der Kreisklasse Cham/Schwandorf West. Die erste Hälfte war durchaus zum hingucken, trotz der frostigen Temperaturen, und ausgeglichen mit einem gerechten 1:1 Pausenstand.
Kurz nach der Halbzeit mußte ich dann allerdings wiedr weiter, so daß ich einiges an Toren verpaßt habe, wie ich später dann im Internet gelesen habe.

Von Schwarzenfeld ging es dann wieder fast bis Weiden zurück. Kurz drunter einmal links abbiegen und ein paar wenige Kilometer weg von der A93 liegt ein weiteres Kaff in der oberpfälzischen Pampa - Etzenricht.
Geparkt wurde in 'nem kleinen Waldweg direkt gegenüber der Anlage.
Dieser Dorfcharakter setzte sich dann auch beim Begehen der Anlage fort - au Mannn, was man hier so auf die landesliga losläßt... Ich meine, dass ist nicht irgendwie unsympathisch oder so, aber wenn eine Anlage keinerlei Tribüne hat oder so, dann hat das m.E. einfach nichts in Liga 6 oder höher zu suchen. Meine Meinung. Aber unsereins kann einen weiteren Haken im Informer machen... ;-)
Ausser dem Rasenplatz mit Werbebande drum gab's nicht viel zu Bestaunen, ausser einer Mini-Tribüne in Form einer Art Hochstand.
Am Einlaß gab's gegen 6 Euro Einlaß mit größerem, aber Spieltags-spezifischem Ticket. Dazu für 12 Euro mal wieder 'nen Schal abgestaubt.

Nett war die Wurscht (Debreczener - lecker!!) und der Glühwein.
Das Spiel: Naja, viel Kampf, das muss man beiden Seiten zu Gute halten. Schön zum Anschauen war's nicht, kein technisches Leckerli sozusagen. Viele Fouls, nur gelegentliche Torszenen. Eigentlich ein typisches 0:0, aber die Gastgeber mit dem etwas glücklichen Ende. Die (zumeist) Türken aus Nürnberg trotz Unterzahl ab Mitte der zweiten Hälfte mit viel Kampf und Leidenschaft, aber ohne Lohn am Ende.
Ein paar Bilder vom Spiel von mir sind mal wieder auf fussballn.de zu sehen.

Von Etzenricht aus sollte es eigentlich weiter zu Spiel Nummer 4 gehen. Ich war auch rechtzeitig vor Ort in Wendelstein (südlich Nürnberg), aber es war mittlerweile dunkel und es wurde auf einem profanen Nebenplatz gespielt ohne jeglichen Ausbau, vom Flutlicht abgesehen. Und das wollte ich mir nach einem langen Tag an frischer Luft nicht noch antuen. Dann lieber ab nach Hause und noch Sportschau schauen.

   

   

   

   

   

   

 

Ich will doch nur hoppen... 2

Das neue Ground-hopper.com Buch "Ich will doch nur hoppen... 2" ist ab sofort bei Amazon.de erhältlich. 
Einfach dort bestellen, entweder als Ebook für 4,99€ oder Buch für 9,99€ und wie gewohnt bei Amazon shoppen

Ama pic

(Print-Buch | E-Book)

Zum Seitenanfang