Datum / Uhrzeit  Ort  Stadion  Verein 1 Verein 2 Liga   Ergebnis Zuschauer
21.12.2013 / 14:00

Kiel / Deutschland

Holstein Stadion SV Holstein Kiel FC Hansa Rostock 3.Liga 2:2 9.031

 zum Bericht


001 1024x768003 1024x768004 1024x768005 1024x768006 1024x768007 1024x768008 1024x768009 1024x768010 1024x768011 1024x768012 1024x768013 1024x768014 1024x768015 1024x768016 1024x768018 1024x768019 1024x768020 1024x768021 1024x768023 1024x768024 1024x768025 1024x768055 768x1024

Der Monat Dezember ist traditionell ein eher sehr mauer Monat wenn es ums Hoppen geht. Zumindest hierzulande.
Somit gab's auch nur 2 Spiele in Summe im Dezember 2013 - beides 3.Liga. Kurz vor Weihnachten dann noch ein neuer Ground für mich - mit dem Holstein Stadion in Kiel hab ich nun (mal wieder) die 3.Liga komplett.

Die Anreise in das für uns rund 700km entfernte Stadion wurde zweigeteilt - Freitag Nachmittag gen Hannover und dort in einem kleinen Hotel übernachtet (in welchem witziger Weise die D-Junioren des FC Hansa übernachteten weil sie zu einem Turnier vor Ort waren).
Dann ging es Samstag früh weiter die restlichen gut 250km nach Kiel.
Nur wenige Kilometer vor dem Ziel fing es dann an zu regnen. Ansonsten hielten sich die Temperaturen im Rahmen, aber der durchaus starke Wind sorgte für unangenehme Kühle.

Vom zuvor bekanntgegebenen Parkplatz, auf welchem sich einiges an Hansa-Fans sammelte, ging es per bequemen Busshuttelservice direkt zum Gästeeingang des Holstein Stadions.
Hier versammelte man sich zuerst an einer angrenzenden Shell-Tankstelle um sich dort vor Regen zu schützen. Der Shop der Tanke wurde wohlweislich geschlossen, versammelten sich hier doch bereits knapp 2 Stunden vor Spielbeginn mehrere hundert Rostocker. Nach Durchfahrt des Mannschaftsbusses wurde das Gelände dann geräumt auf Druck der Fraktion in grün.
Dann also ab ins Stadion:
Erste Negativerfahrung hier - die Eingänge sind ein Witz und auf größere Fanscharen, so wie heute, nicht ausgerichtet. 4 Minischleusen und ebensoviele Ordner zum Abtasten. Das ist ein Witz. Dementsprechend lange hat es bei uns gedauert bis wir drin waren. Nach uns gab's dann entspr. Heckmeck als der Mob rein wollte.
Der Gästebereich war später dann gut gefüllt. Offiziell wurden 1300 Karten an den FCH abgegeben. In Summe dürften dann aber weit über 2000 Rostocker anwesend sein da auch auf der Gegengeraden und der Haupttribüne viele Leute bei der zweischenzeitlichen Laola der Rostocker mitmachten.
Ansonsten ist das Stadion eine recht schwache Nummer: 
2 flache überdachte Tribünen, eine etwas größer erscheinende Haupttribüne mit teilw. Überdachung. Dazu ein komplett unüberdachter Gästebereich mit Stehstufen. Die Videowand war vom Gästebereich nur minimal einzusehen.
Mit einer Kapa von gut 11.000 auch ein eher kleines Teil für Drittligaverhältnisse.
Nun ja, war ok :-)

Die Stimmung war ok, Dank des uns entgegenblasenden Windes war aber vom eigenen Mob im Nachbarblock kaum was zu hören, nur von den Kielern hörte man ab und an was.
Das Spiel: Hansa mit einer der schwächeren leistungen in den vergangenen 2 Monaten in denen sie kein Spiel mehr verloren haben. Am Ende bin ich mit dem Punkt sehr zufrieden, trotz der Halbzeitführung. Egal. Wurscht. Vierter zur Winterpause - das war vor gut 2 Monaten nicht denkbar.

Somit gehts auch für mich in die Winterpause - zumindest bis Mitte Januar wenn es dann mal wieder ins Hansa-Trainingslager geht, dieses Mal nach Spananien.

   

   

   

   

   

   

 

Ich will doch nur hoppen... 2

Das neue Ground-hopper.com Buch "Ich will doch nur hoppen... 2" ist ab sofort bei Amazon.de erhältlich. 
Einfach dort bestellen, entweder als Ebook für 4,99€ oder Buch für 9,99€ und wie gewohnt bei Amazon shoppen

Ama pic

(Print-Buch | E-Book)

Zum Seitenanfang