Datum / Uhrzeit  Ort  Stadion  Verein 1 Verein 2 Liga   Ergebnis Zuschauer
05.11.2013 / 19:30

Eschen / Liechtenstein

Sportpark Eschen USV Eschen/Mauren FC Balzers F1 Aktiv Cup 4:1 ca.600

 zum Bericht


DSC 0256 1024x678DSC 0257 1024x678DSC 0258 1024x678DSC 0259 1024x678DSC 0261 1024x678DSC 0262 1024x678DSC 0263 1024x678DSC 0264 1024x678DSC 0265 1024x678DSC 0266 1024x678DSC 0267 1024x678DSC 0268 1024x678DSC 0269 1024x678DSC 0270 1024x678DSC 0271 1024x678DSC 0272 678x1024DSC 0273 1024x678DSC 0274 1024x678DSC 0275 1024x678DSC 0276 1024x678DSC 0277 1024x678DSC 0278 678x1024DSC 0279 1024x678DSC 0280 1024x678DSC 0281 1024x678DSC 0282 1024x678DSC 0283 1024x678DSC 0284 1024x678DSC 0285 1024x678DSC 0288 1024x678DSC 0289 1024x678DSC 0290 1024x678DSC 0291 1024x678DSC 0293 1024x678DSC 0295 1024x678DSC 0297 1024x678DSC 0298 1024x678DSC 0300 1024x678DSC 0301 1024x678DSC 0302 1024x678DSC 0303 1024x678

Tag 2 meiner dreitägigen Alpen-Tour.

Von der Deutsch-Schweizer-Grenze bei Schaffhausen ging es am Dienstag Vormittag gemütlich gen Liechtenstein.
Für die nur knapp 150km habe ich locker 3 Stunden gebraucht, aber hauptsächlich wegen diverser Stopps und dem Vermeiden von Mautstrecken.

Zuerst ging es aber zu meinem kleinen Hotel nahe Feldkirch(AUT). Von dort waren es mal wieder nur rund 10km bis zum Stadion - und wieder mußte ich dorthin eine Landesgrenze passieren. Der freundliche Liechtensteiner Grenzer fragte mich dann noch ob ich was einführen mag, ich verneinte, aber erst auf Nachfrage da ich auch die Liechtensteiner nicht wirklich verstehe, auch wenn die das einzige Land sind das Deutsch als einzige offizielle Sprache haben.... Hört sich immer lustig an, aber ich versteh da echt nur die Hälfte. :-)

Dank gutem Navi war der Sportpark Eschen leicht zu finden. Es war nun schon dunkel, somit war Orientierung eher schwierig, genau wie etwas von dem "neuen Land" zu sehen.

Wieder war ich überpünktlich vor Ort und konnte zu Beginn ein fast leeres Stadion begutachten (und fotografieren).
Der Sportpark ist eine top moderne Anlage mit Nebenplätzen und einem brandneu erscheinenden Vereinsgebäude.
Innen drin in dem Haus gibt es einen Ausschank nebst großem Flat-TV und kleinem aber gut sortierten Fanshop-Stand.
Vom Lokal aus gibt es direkt Zugang zur Tribüne - neumodische Art - nix Spektakuläres aber voll in Ordnung. Hier dürften 6-800 Leute sitzen können. Das war's dann aber auch schon mit dem Ausbau am Ground. Sonst gibt's nur Flutlicht und gähnenden Leere ringsum. Im Hellen ist die Aussicht bestimmt toll, heute gab's aber nur Lichter auf den Bergen zu sehen.
Links der Tribüne allerdings dann noch eine Art Highlight - eine seltsame große Konstruktion mit einem Kirchenkreuz...

Auf der offiziellen Vereinshomepage wird angegeben, dass der Ground 6.000 Leute fassen können soll. Glaub ich aber nicht. 
Heute war die Tribüne aber praktisch komplett voll. Schön. Und das trotz des wieder leicht regnerischen Wetters. Aber - in Liechtenstein ist jedes Spiel ein Heimspiel - die Wege sind nah, es gibt im Pokal nur Derbies... ;-)

Gespielt wurde heute im FL1 Cup, Viertelfinale. Die Minivariante eines Vereinspokals.
Das Spiel war ok, kein Highlight, aber gut anzuschauen. Jede Menge gelbe Karten, kurz vor Ende noch ein mal glatt Rot. Torchancen gab's erst ab ca. der 20.Minute. Dann auch nicht sooo sehr viele, aber durchaus gute.
Zur Pause die Eschener in Front, der Ausgleich kurz nach Wiederanpfiff. Dann drehte Eschen/Mauren ein wenig auf. Die Tore waren alle schön, mal vom Elfer abgesehen. Der Sieg am Ende aber etwas zu hoch für die Gastgeber.

So, neuer Länderpunkt. Netter Ground. So viel mehr gibt's ja auch nicht in Liechtenstein. Aber Vaduz muss irgendwann auch mal ran...

   

   

   

   

   

   

 

Ich will doch nur hoppen... 2

Das neue Ground-hopper.com Buch "Ich will doch nur hoppen... 2" ist ab sofort bei Amazon.de erhältlich. 
Einfach dort bestellen, entweder als Ebook für 4,99€ oder Buch für 9,99€ und wie gewohnt bei Amazon shoppen

Ama pic

(Print-Buch | E-Book)

Zum Seitenanfang