Datum / Uhrzeit  Ort  Stadion  Verein 1 Verein 2 Liga   Ergebnis Zuschauer
01.11.2014 / 11:30

Eberswalde / Deutschland

Fritz-Lesch-Stadion FSV Lok Eberswalde II SG Minverva Zerpenschleuse 2.Kreisklasse Oberhavel/Barnim 1:1 ca.50
01.11.2014 / 14:00 Eberswalde / Deutschland Westendstadion FC Preussen Eberswalde Oranienburger FC Eintracht Brandenburgliga 0:1 ca.100

 zum Bericht



IMG 1050 1024x768IMG 1051 1024x768IMG 1052 1024x768IMG 1053 1024x768IMG 1054 1024x768IMG 1055 1024x768IMG 1056 1024x768IMG 1057 1024x768IMG 1058 1024x768IMG 1059 1024x768IMG 1060 1024x768IMG 1061 1024x768IMG 1062 1024x768IMG 1063 1024x768IMG 1064 1024x768IMG 1065 1024x768IMG 1066 1024x768IMG 1067 1024x768IMG 1068 1024x768IMG 1069 1024x768IMG 1070 1024x768IMG 1071 1024x768IMG 1072 1024x768IMG 1073 1024x768IMG 1074 1024x768IMG 1075 1024x768IMG 1076 1024x768IMG 1077 1024x768IMG 1078 1024x768IMG 1079 1024x768IMG 1080 1024x768IMG 1081 1024x768IMG 1082 1024x768IMG 1083 1024x768IMG 1084 768x1024IMG 1085 1024x768IMG 1086 1024x768IMG 1087 1024x768IMG 1088 1024x768IMG 1089 768x1024IMG 1090 1024x768IMG 1091 1024x768IMG 1092 1024x768IMG 1093 1024x768IMG 1094 1024x768IMG 1095 1024x768IMG 1096 1024x768IMG 1097 1024x768IMG 1098 1024x768IMG 1099 1024x768IMG 1100 1024x768IMG 1101 1024x768IMG 1102 1024x768IMG 1103 1024x768IMG 1104 1024x768IMG 1105 1024x768IMG 1106 1024x768IMG 1107 1024x768IMG 1108 1024x768IMG 1109 1024x768IMG 1110 1024x768IMG 1111 1024x768IMG 1112 1024x768

Auf dem Rückweg von der Heimat in Vorpommern gen Süden legten Freundin und ich einen kleinen Stopp in Brandenburg ein. Hier wurde ein wenig Farbe in den weißen Fleck auf der Hopper-Landkarte gebracht.

In EW gibt's eine handvoll netter Grounds, natürlich vor allem den vom ehem. Motor Eberswalde (heute FV Preussen).

Zuerst ging's aber in die Niederungen des brandenburgischen Verbandsfußballs. 
Das Fritz-Lesch-Stadion war ursprünglich ein reiner Sportplatz für ein Gymnasium; heute wird er vom FSV Lok genutzt und wurde in den letzten Jahren auch gut ausgebaut. So gibt es an den Geraden Stehstufen. Dazu noch ein Imbißhäuschen und eine Reihe von Bänken.
Alles in allem eine wirklich brauchbare Anlage. gerade heute bei dem super Wetter durchaus ein Augenschmauß.
"Zur Strafe" war das spielerische Niveau was beide Teams heute ablieferten echt unterirdisch. Da kam praktisch kein Pass an. Aber was solls. Alle haben Spaß gehabt, es gab 2 Tore. :-)

Von Spiel eins zum zweiten war es nicht weit, wenige Kilometer durch die Stadt. Zeit hatten wir auch genug.
Auch am Westendstadion konnten wir dank mageren Zuschauerzuspruchs nah am Stadion parken. Am Eingang des Westendstadion wurde 4€ pro Nase gelöhnt für ein brauchbares Ticket. Am Eingang diverse nette Vereinslogos plus nett gepflegte Tabelle und Spielplan der Brandenburgliga.
Am Vereinsheim gabs gegen günstiges Geld fettige BRatwurst und Getränke.
Das Stadion ist nicht übermäßig ausgebaut - es besteht im Wesentlichen aus der kleinen Doppeltribüne (überdacht) und auf der Gegenseite mit kleinen Stehstufen (als Gästebereich, unüberdacht) und einem echt geilen Ost-Sprecherhäuschen.

Zu diesem kellerduell kamen nur geschätzt 100 Leute. Schade, war doch das Wetter wirklich allerbestens. Aber der Kick war mies, kaum Torchancen. Dafür gab's 2 mal gelb-rot für die Preussen inkl. der verdienten Niederlage gegen den tabellenletzten.
Interessanter war aber das Drumherum. So saßen wir auf der Tribüne, direkt hinter dem Gästetrainer. Dieser kraß O-beinige Typ war herrlich zu beobachten. Der drehten dauernd frei, fluchte vor sich hin, meckerte mit seinen Spielern und den Schiris. Als Krönung schmiß er eine Plastik-Wasserflasche auf dem Boden die dann prompt einem kleinen Mädel an den Kopf prallte... Geil.
Ebenso geil war die von uns "Tape-Oma" getaufte ältere Dame die den Sani der Gäste aus Oranienburg mimte. Sehr geil. Die durfte vor allem in Halbzeit zwei dauernd von einem Opfer zum nächsten robben. Apropos Opfer: Noch in der ersten Hälfte ging der Eberswalder Keeper ordentlich zu Boden und mußte nach einen Zusammenprall mit der Torpfosten mit 'nem RTW abtransportiert werden. Da die Gastgeber aber keinen Ersatz-Keeper hatten mußte fortan ein Feldspieler rein (ein Tor hat der aber nicht mehr kassiert weil die Gäste zu blöd waren...). 

Sehr witziger Hopping-Tag in Eberswalde!

   

   

   

   

   

   

 

Ich will doch nur hoppen... 2

Das neue Ground-hopper.com Buch "Ich will doch nur hoppen... 2" ist ab sofort bei Amazon.de erhältlich. 
Einfach dort bestellen, entweder als Ebook für 4,99€ oder Buch für 9,99€ und wie gewohnt bei Amazon shoppen

Ama pic

(Print-Buch | E-Book)

Zum Seitenanfang